Charmantes Denkmal in Remscheid

Objektbeschreibung

Dieses Wohn- und Geschäftshaus wurde ca. 1904 im Jugendstil errichtet und steht unter Denkmalschutz. Zwischen der Fachwerkbebauung sticht die Straßenfassade besonders hervor. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich ein Ladenlokal ( ca. 100 m²) mit langjährigem Mieter. Wohnaccessoires und mehr werden dort angeboten. Hier ist auch eine spätere Nutzung zu Wohnzwecken denkbar. Im 1. Obergeschoss und Dachgeschoss befinden sich je eine Wohnung mit 100 m² und 90 m² Wohnfläche. Die Wohneinheit im 1.Obergeschoss ist frei und kann selbst bezogen werden, das Dachgeschoss ist vermietet. Das Objekt ist gepflegt, einige Renovierungsarbeiten sind durchzuführen. Bei Selbstnutzung der Wohnung im 1. Obergeschoss erhalten Sie aus den 2 vermieteten Einheiten eine Nettomiete von 7.529,28 EUR p.a.. Bei Vollvermietung (Wohnung im 1.OG fremdvermietet) kann eine Nettomiete von ca.12.929 EUR erzielt werden. Ein Gartengrundstück von ca. 444 m² befindet sich hinter dem Haus.

Lage

Dieses Haus befindet sich in Remscheid-Lüttringhausen. Der Ortsteil ist zu Wohnzwecken sehr beliebt. Durch seine bergische Bauweise (Fachwerk, Schiefer) erhält besonders die Altstadt einen ganz eigenen Charme. Enge Gassen mit Kirchplatz und vielen kleinen Geschäften strahlen eine gewisse Gemütlichkeit aus. Außerhalb der Altstadt gibt es weitere größere Lebensmittelmärkte und Geschäfte auch über den täglichen Bedarf hinaus. Die Verkehrsanbindungen an die anderen Ortsteile von Remscheid und nach Wuppertal sind gut. Mit Bus, Bahn oder dem eigenen PKW sind Sie schnell erreicht. Die Anbindung an die A 1 Richtung Köln oder Dortmund ist in wenigen Autominuten gegeben. Für den täglichen Spaziergang oder Wanderungen sind die umliegenden Felder und Wälder ideal. Die Wuppertalsperre und weitere Naherholungsgebiete liegen quasi vor Ihrer Haustür.

Ausstattung

Gepflegtes unter Denkmalschutz stehendes Objekt. Ölheizung voll unterkellert

zurück